Jugendwohngruppen

Ansprechpartner Mainz: Klaus Spies
Telefon: 0 61 31 / 9 71 96 85 oder 01 71 / 5 44 41 37
E-Mail: k.spies@juvente-mainz.de

Ansprechpartner Oppenheim: Markus Mühlan
Telefon: 0 61 31 / 2 50 48 43 oder 01 60 / 94 42 70 67
E-Mail: m.muehlan@juvente-mainz.de

Ansprechpartner Ingelheim: Fabian Raiß
Telefon: 0 61 31 / 2 50 48 44 oder 01 76 / 22 00 90 89
E-Mail: f.raiss@juvente-mainz.de

Von den fünf Jugendwohngruppen befinden sich drei im Mainzer Stadtgebiet und je eine in Oppenheim und Ingelheim. Eine Wohngruppe ist eine reine Mädchenwohngruppe, die anderen sind koedukativ.

Unsere Jugendwohngruppen stehen Mädchen und Jungen ab 14 Jahren offen, die familiären Belastungen ausgesetzt sind oder erhebliche psychosoziale Schwierigkeiten haben. Wichtige Ziele sind das Erlernen und die Übernahme von Verantwortung innerhalb einer Gemeinschaft und gegenüber einzelnen Personen sowie die Befähigung zur eigenverantwortlichen und selbstständigen Lebensführung. Als Basis für das Ziel der sozialen und wirtschaftlichen Verselbstständigung streben wir mit den Jugendlichen - im Rahmen ihrer Möglichkeiten - eine abgeschlossene Schul- und Berufsausbildung an.

Die oft stark belastete Beziehung zu den Eltern soll durch regelmäßige Elterngespräche und Elternkontakte entlastet werden, um eine Rückführung zu ermöglichen. Dennoch ist in den meisten Fällen die Verselbstständigung im Rahmen des betreuten Wohnens das Ziel.

Flyer Jugendwohngruppen als PDF herunterladen

Wir verwenden ausschließlich technische Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Seite zu verbessern. Cookies für Marketing, Analyse oder Präferenzen sind nicht im Einsatz.
Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.